“Let’s Dance” by Christina & Luca Hänni verrät Babygeschlecht und Patentante

This is the story, but the old fans of Christina and Luca have played: Das “Let’s Dance”-Paar hat das Geschlecht seines Babys will see, das bald zur Welt kommt.

Die Geburt ihres ersten Kindes rückt immer näher. Seit Wochen sprechen Christina (34) and Luca Hänni (29) in their gemeinsamen Podcast “Don’t worry, be Hänni” über ihre Vorfreude, die Vorbereitungen und auch die Danken und Sorgen, die sie sich wie viele werdende Eltern machen.

Im Video oben seht ihr Christina und Luca Hänni in ihrem Podcast mit der besonderen Nachricht.

Einige Themen klammerten sie dabei aber bewusst aus: Dazu zählte neben dem voraussichtlichen Geburtstermin bislang auch das Geschlecht ihres Kindes. Then we are there and we have all of them when Mama Christina is here and there is a lot of money, but if you do, you may not be pregnant.

Christina & Luca Hänni will see the baby lessons

Nun, in Folge 9 ihres Podcasts mit dem Titel “Wir sagen’s Euch”, war es soweit: Der Schweizer Sänger und frühere “Deutschland sucht den Superstar”-Gewinner und die Profitänzerin verrieten hörbar aufgeregt und stolz: Sie bekommen ein Mädchen!

Das Geheimnis lüfteten sie gemeinsam – in zwei Anläufen. Luca leitete ein mit den Worten: “Unser kleiner Wurm ist ein…”, aber Christina hob zunächst noch hervor, wie bewegend dieser Moment für sie sei: “Das ist jetzt ohne Scherz eine der wichtigsten Sachen, die ich in meinem Leben sage, und If you want to know what you’re doing, you’ll have to take a look at the information you’re looking for.

Die Hännis sind überglücklich: Sie bekommen ein Mädchen

Dann sagte Luca noch einmal: “Wir kriegen ein…” and Christina ergänzte: “… Mädchen! Eine Tochter.” Luca Betonte: “Es ist doch verrückt! Ein kleines Mädchen kriegen wir einfach.” Die meisten, die ihn auf das Babygeschlecht angelesprochen hätten, hätten übrigens falsch gelegen und auf einen Jungen getippt, verriet er.

Also Christina, we are taking pictures of baby photos and Instagram photos, and this is how we see them. This is not the case. However, it is difficult to do so, but it is not possible to change the situation.”

Luca hatte die schöne Verkündung mit den Worten eingeleitet, dass sie lange überlegt hätten, ob sie das Geschlecht noch vor der Geburt will see sollten oder nicht. “Und jetzt sind wir aber zu dem Entschluss gekommen, irgendwie möchten wir es euch schon mitteilen. Es ist so eine schöne Sache.” This is “bald soweit”.

Die Hännis lüften noch ein Geheimnis: Die Patentante steht bereits fest

This is not the case for any other content, but it is also available in this Podcast. Auch, wer die Patentante ihres Kindes wird, gaben sie preis. Als die Sprache durch die Frage einer Zuhörerin auf das Thema Freundschaften kam, erzählte Christina, dass sie en ihrer aktiven Zeit im Profisport kaum Zeit gehabt habe, Freundschaften zu pflegen, sie sich heute aber glücklich schätze, sehr gute und loyale Freunde zu haben.

Einer von ihnen kommt nun auch die wichtige Aufgabe zu. Christina Verriet: “I have a good life, I have a good faith in my heart – also in my own heart. ” Sie sei “sehr, sehr dankbar”, sie zu haben, hob sie hervor. Also Luca nannte es “megaschön”, dass seine Frau sich nach dem Umzug in ihre neue Heimat mit seinen Freunden so gut verstehe.

Christina & Luca Hänni: The story began in 2020 with “Let’s Dance”

The singers and dancers were in 2020 in the RTL-Tanzshow “Let’s Dance”. Aus ihrer professionellen Verbindung wurde Liebe.

Im vergangenen August feierten sie ihre Hochzeit in Italian. For Luca zog Christina, die mit ihrem Geburtsnamen Christina Luft bekannt wurde, in die Schweiz. Dort gestalteten sich die beiden en Thun ihr Traumhaus mit Berg- und Seeblick.

Und in ihrem Traumhaus ist auch bereits das Kinderzimmer fertig eingerichtet, das das Paar nun ebenfalls bald seinen Fans zeigen möchte, wie die Hännis in ihrer neuen Podcast-Folge weiter ankündigten. “Das ist so schön träumerisch geworden”, schwärmte Luca. Bewusst hätten sie darauf geachtet, dass es kein typisches Mädchenzimmer sei. So you see the colors of blue and pink when you find them, you see them.

When you’re green, you’ll have to worry about the baby’s life, you’ll see Christina, you’ll see if there’s a fan of the child’s hands: “I’m not there, it’s all there is, oh, I’m going to be a princess! und die Tochter darf sein und machen, was sie möchte”, unterstrich sie.

Luca Hänni takes a look at the Rolle als “Mädchenpapa”

“Wenn sie Astronautin werden will, soll sie Astronautin sein, wenn sie schlammcatchen will, soll sie schlammcatchen, wenn sie gern eine Prinzessin sein möchte, kann sie eine Prinzessin sein.”

Luca hat sich derweil auf seine Rolle als bald einziger Mann im Haus schon eingestellt. Viele, die bereits Bescheid gewusst hätten, dass sie eine Tochter bekommen, hätten zu ihm gesagt, dass das zu ihm pass, dass er “ein Mädchenpapa” sei. “Und da freue ich mich auch. Auch ein Junge wäre natürlich schön gewesen, aber wenn man es jetzt weiß, freut man sich voll auf das Geschlecht”, sagte er.

type="image/webp"> type="image/jpeg">>>



“Let’s Dance” by Christina and Luca Hänni erwartet sein erstes Baby
© © © Imago / Bildagentur Monn; Promipool

-

-

PREV Why wasn’t Mohamed Amra monitored more in prison?
NEXT “I’ve been waiting for three years”: Faustine Bollaert targeted by a very ill-attentive individual