“Gefragt – Gejagt” ohne Würdigung von Klaus Otto Nagorsnik

“Gefragt – Gejagt” ohne Würdigung von Klaus Otto Nagorsnik
“Gefragt – Gejagt” ohne Würdigung von Klaus Otto Nagorsnik
ARD die new Staffel der beliebten Vorabend-Sendung. We have other products that are produced by Tod Nagorsniks.

“Gefragt – Gejagt”: Fans want to send their message to Nagorsniks Tod

Bei Fans der Sendung sorgte die erste der neuen Folgen allerdings für eine Enttäuschung. Denn sie kam gänzlich ohne Würdigung oder Gedenktafel für KO – wie Nagorsnik genannt wurde – aus. “Es ist zwar eine Aufzeichnung. Eine Einblendung, dass KO inzwischen verstorben ist, hätte ich aber schon erwartet. So ist es doch reichlich pietätlos”, schrieb ein Zuschauer auf X, vormals Twitter.

“And it was irritable, when you were in the middle of the table, you had to do something about it, in jeder Folge mit KO?” “Keine Erwähnung im Abspann! Schämt euch, ARD”, schimpfte in Fan von “Gefragt – Gejagt”.

Vorerst keine Würdigung von Klaus Otto Nagorsnik

Aber wie äußert sich der Sender über den vermeintlichen Fauxpas? “Eine Würdigung des beliebten Jägers in der Sendung wird selbstverständlich folgen: Im ‘Gefragt-Gejagt Quizmarathon’ am Samstag, den 27. Juli um 20.15 Uhr in der Prime Time. In der Sendung werden wir un als ‘Gefragt – Gejagt’-Familie bei ihm bedanken und einen ausführlichen Nachruf ausstrahlen”, heißt es von Seiten der ARD auf nachfrage von “t-online”. Auch wolle man sich bei all jenen Fans bedanken, “die (…) über die sozialen Medien ihr Mitgefühl ausgedrückt haben”, so der Sender.

-

-

PREV What we know about the death of Iranian President Ebrahim Raïssi in the crash of his helicopter
NEXT “I grabbed her leg and pulled”: how Fabrilene saved her colleague from a burning car