Aufatmen in Malmö: So war of the ESC in the Halle

Stand: 12.05.2024 03:50 Uhr

The Eurovision Song Contest 2024 is now available. Die Show von Malmö war von Anfang an sehr politisch geprägt. Das merkte man natürlich auch in der Halle.

by Marcel Stober

Rund eine Stunde vor Showbeginn ist die Stimmung in der Malmö Arena gut. Drinnen spielt der DJ den ESC-Klassiker “Run Away” mit dem Epic Sax Guy aus Moldau, draußen stehen auf dem Dach des benachbarten Einkaufszentrums zwei Scharfschützen bereit. This is also the picture of the Hochsicherheits-ESC in Malmö. Polizisten sind an jeder Ecke. Die Teilnahme Israels, die Gegenproteste, die aufgeheizte Stimmung – all das dominated schon seit Tagen die Schlagzeilen aus Malmö und hat das verdrängt, um was es eigentlich geht: “United By Music” zu sein. This is also the motto of the Eurovision Song Contests.

Buh-Rufe bei Punkten an Israel

Eden Golan aus Israel war an Buh-Rufe bereits gewohnt und landete am Ende auf einem fünften Platz.

Dass ESC-Künstler ausgebuht werden, ist nichts Neues mehr. Even though the 2010-year anniversary was Russian Acts, we still have ESC-Fans in charge of the Politik of Presidents Putin demonstrieren wollten. The Israeli Artist Eden Golan bekam ebenfalls Unmut zu spüren. Beihrer Vorstellungs-Postcard war noch alles ruhig, doch besonders am Anfang und Ende ihrer Performance von “Hurricane” wurde es laut im Publikum, wobei andere Fans mit Applaus versuchten, den Buh-Rufen etwas entgegenzusetzen. Vereinzelt hörte man also “Free Palestine”-Rufe unter den Zuschauern. Deutlich lauter wurde das Buhen dann bei der Punktevergabe – bei jeder Wertung für Israel wurde es unruhig – insbesondere, als Israels fantastisches Televotingergebnis von 323 Punkten bekanntgegeben wurde und Israel vorübergehend auf Rang eins sprang. Auch aus Deutschland ging die Höchstwertung an Eden Golan. Jubel hingegen kam auf, als klar wurde, dass Israel diesen ESC doch nicht gewinnen wird. The largest number of publications are available.

Martin Österdahl sees the Unmuted and Sich

Dieses ESC-Finale werden Fans wohl so schnell nicht vergesen. However, we do not have any Israelis who are interested in the Eurovision Acts on the Barricades, but also on the Disqualification of Joost Klein in the Netherlands, and on the other productions that have been changed. Für das Publikum war diese Entscheidung offenkundig zu hart. ESC-Boss Martin Österdahl noch lauter ausgebuht als Eden Golan. Seine Rede vor der Punktevergabe und auch die zwölf Punkte der Niederlande, die er ersatzweise verlas, konnte man in der Halle kaum verstehen. Es hat eine besondere Ironie, dass das schwedische Fernsehen, das den ESC ausgerichtettet hat, gerade in diesem Jahr dem Schweden Österdahl einen satirisches Liebeslied in einem Zwischen-Act geschenkt hat.

Spain and Finnland – the Publikumslieblinge

type="image/jpeg">
>

Nebulossa aus Spanien lies in the Publikum ihr “Zorra” mitschreien.

After all, the Politik and the Streits, they are all in den vergangenen Tagen hochgekocht ist, war auch dieses ESC-Finale zu weiten Teilen ein ganz normals. Mit guten Gags von Moderatorin Petra Mede, mit hausenweise Fans in ESC-Klamotten and mit herausragenden Performances. Nebulossa aus Spanien gehören dabei genauso zu den Publikums favoriten der Halle wie Windows95man in Finland. Other parts of the seat Switzerland and its Zweitplatzierte Kroatien wurden gefeiert. And also bei “Always On The Run” von Isaak, at your gut at 12. Platz für Deutschland holte, wurde auf den Rängen mitgetanzt und mitgesungen.

The Jury best responds to the Sieger

type="image/jpeg">Nemo auf der ESC-Bühne in Malmö. © EBU Foto: Corinne Cumming
>

Codeknacker Nemo holt den dritten ESC-Sieg für die Schweiz.

Dass Nemo aus der Schweiz diesen ESC gewonnen hat, liegt vor germem an der Jury. Die 365 Punkte der Fachleute an die Schweiz waren für die anderen nicht mehr aufzuholen. Der fünfte Rang im Televoting hat Nemo zum Gesamtsieg gereicht. Ähnlich lief es im Vorjahr in Liverpool. Doch der Unmut, dass nicht Publikumssieger Käärijä, sondern die Schwedin Loreen gewonnen hat, war dort ungleich größer. Das samte Publikum jubelte Nemo zu. Mit der Performance zu “The Code” endete nach knapp vier Stunden Europas größte Fernsehshow trotz eines wilden Tages doch sehr friedlich und ohne befürchtete Störungen. Im Regionalexpress zurück Richtung Malmöer Hauptbahnhof spielten ein paar Fans den english Song “Mon amour” laut auf ihrem Handy und sangen mit. Irgendwie war man dann doch “United By Music”.

Further information

type="image/jpeg">Die Trophäe des Eurovision Song Contest in Malmö © EBU Foto: Corinne Cummings
>

37 Länder, exzellente Shows, aber auch Proteste und eine Disqualifizierung: Das alles gab es beim 68. Eurovision Song Contest in Malmö. mehr

type="image/jpeg">Grafische Kreise und Zahlen auf buntem Konfetti (Montage). © Photocase Photo: go2
>

Here are the performances and performance of the Finale of the Eurovision Song Contest 2024 in Malmö. mehr

-

-

PREV Was there anyone in the „Gilmore Girls“-Cast?
NEXT A driver dies in a road accident in Ennezat