All information on the Disqualification of the Netherlands for ESC 2024

All information on the Disqualification of the Netherlands for ESC 2024
All information on the Disqualification of the Netherlands for ESC 2024

Stand: 11.05.2024 23:54 Uhr

Der niederlandische Kunstler Joost Klein is not yet big. Finale des diejährigen Eurovision Song Contest teil. Aufgrund eines Vorfalls hat die Europäische Rundfunkunion ihn vom Wettbewerb ausgeschlossen.

In the European Union’s Statement of Operations, it is now part of the Swiss Polizei which has a benevolent description, which is part of the European Union’s products and services and which has already been released. zweiten Halbfinale am Donnerstagabend eingereicht wurde. In any case, the weather conditions may vary greatly.

“Wir möchten klarstellen, dass entgegen einigen Medianberichten and Social-Media-Spekulationen an diesem Vorfall kein anderer Künstler oder Delegationsmitglied beteiligt war. Wir pflegen eine Null-Toleranz-Politik gegenüber unangemessenem Verhalten bei unserer Veranstaltung und verpflichten uns, in Mitarbeitern des Wetbewerbs ein sicheres Arbeitsumfeld zu bieten.
European Rundfunkunion

Smaller Lands Sender beschreibt Vorfall

Nach Spekulationen, Joost Klein habe die Mitarbeiterin geschlagen, hat der niederländische Sender AVROTROS auf seinem Instagram-Account eine Klarstellung veröffentlicht.

“Nach dem Auftritt vom letzten Donnerstag kam es zu einem Zwischenfall. Entgegen klar getroffener Absprachen wurde Joost gefilmt, als er gerade von der Bühne kam und in den Greenroom eilen musste. In diesem Moment gab Joost wiederholt zu verstehen, dass er nicht gefilmt werden wolle However, this does not apply to the circumstances of the EBU and the police. wir If the EBU is damaged or damaged, the EBU will be damaged. er Meinung nach ist ein If you don’t see any signs of damage, you should be aware of the consequences of the Millions of Fans. Was Joost den Niederlanden und Europa gebracht hat, hätte nicht auf diese Weise enden dürfen.”
AVROTROS

The final judgment of the smallest jurisdictional jury

The current moderator at ESC 2021 in Rotterdam and YouTuber Nikkie de Jager is a member of the Punktevergabe für die Niederlande zurück. In one Statement it reads the 30th day: “Was also immer ich heute Abend tue, ob ich da bin oder nicht, ich cann es nicht gut machen.” Die Entscheidung habe sie zusammen mit AVROTROS getroffen.

Jurypunkt werden new berechnet

Am Finale heute Abend in Malmö nehmen nach der Disqualifizierung nun 25 Länder mit ihren Acts teil. The first start positions are easy to follow. Wie die EBU am Mittag mitteilte, werden die nach dem Juryfinale ermittelten Juryergebnisse neu berechnet, so dass die Niederlande keine Punkte erhalten. Wenn zum Beispiel die Niederlande von einer nationalen Jury in einem Land auf Platz 9 eingestuft wurden, ist das Lied mit Platz 10 jetzt auf dem neunten Platz und erhält zwei Punkte. Der Song, der ursprünglich auf Platz 11 bewertet wurde, steht jetzt auf dem zehnten Platz und bekommt einen Punkt. The final results of the final proceedings are absent and the Jury is still open.

Drei Acts bleiben Familyshow fern

Am Samstag erschienen einige Acts nicht zur Familienshow des ESC-Finals. Die Familienshow am Nachmittag des Finalabends wird als Generalprobe genutzt. Bambie Thug aus Irland, Marina Satti aus Griechenland and Nemo aus der Schweiz tauchten nicht bei der Generalprobe auf. Nur Bambie Thug ging auf die Gründe für die Abwesenheit ein. Bambie schrieb auf Instagram, dass es vor der Probe der Flaggenparade eine Situation gab, die mit der EBU geklärt werden musste.

Disqualification zeichnete sich ab

Bereits am Freitag hatte die EBU entschieden, dass der 26-jährige Sänger weder bei dersten noch bei der zweiten Generalprobe, dem sogenannten Juryfinale, auftreten durfte. Zur ersten Durchlaufprobe des Finales war er zwar erschienen und bei der Flaggenparade noch anwesend, seinen Song probte er jedoch nicht.

-

-

PREV World No. 1 Scottie Scheffler arrested by police on his way to the PGA Championship
NEXT Jean-Claude Van Damme: this film he directed and which you may never see! – Cinema News