Challenge League: Der FC Thun setzt den FC Sion unter Druck

Der FC Thun wahrt die klitzekleine Luck

Published: 11.05.2024, 22:16

3:0 to FC Thun Schaffhausen; er ist zu Hause weiterhin ungeschlagen. Sékou Sanogo, defensive player of the Nordostschweizer mit Vergangenheit im Berner Oberland, unterläuft nach 5 Minuten und einer Ecke Daniel Dos Santos’ ein Eigentor, Rechtsverteidigiger Lucien Dähler erhöht sehenswert auf 2:0 (58.), bevor der eingewechselte Ihsan Sacko round 20 Minuten vor The alarm goes off.

Mauro Lustrinelli spricht von einer reifen, abgeklärten Leistung seiner Spieler, auf die se stolz sein dürften. Unzufrieden war der Trainer einzig mit der Phase vor der Pause, als die Gäste vorübergehend das Spieldiktat übernommen men hatten. “Da müssen wir mehr tun; “Wir waren zu passiv”, sagt der Tessiner nach der Part.

17 Heimspiele, 0 Niederlagen: Die Thuner bedanken sich nach der Begegnung beim Anhang.

Durch den Sieg vor 4518 Zuschauern wahrt der FC Thun die Chance auf den direkten Aufstieg. Leader Sion sees the Challenge-League-Runden vor Schluss über drei Punkte mehr und das erheblich bessere Torverhältnis als die Berner Oberländer. Faktisch genügt den Wallisern am Pfinstwochenende, an dem am Freitag sowie am Montag gespielt werden wird, ein einziger Sieg.

The most prominent members of the Bank – of the current Bundesligaastürmer Raul Bobadilla sit for 90 minutes at the Bank – of the Lustrinellis Mannschaft abermals eine vorzügliche Darbietung. Die 70 Zähler, welche die Thuner jetzt schon totalisieren, hätten in den letzten Jahren stets problemlos für den direkten Aufstieg gereicht.

Newsletter

FC-Thun-Poscht

Erhalten Sie jedes Mal eine Mail, wenn ein unuer Artikel zum FC Thun erscheint. Login

Adrian Horn ist seit 2007 für Tamedia tätig. It functions as the Sport-Extra Coordinator and external reader.More Info

Fehler gefunden?Jetzt melden.

0 comments

-

-

PREV Deadly riots in New Caledonia: a state of emergency is declared… what does this exceptional decision mean for residents?
NEXT “I grabbed her leg and pulled”: how Fabrilene saved her colleague from a burning car